Die unterstützende Wirkung der Wohnpsychologie für ein harmonisches Familienleben

Veranstalter: Burgenländisches Volksbildungswerk 01.02.2022, 19:00 Uhr

Referentinnen: Manuela Eitler-Sedlak, Irmgard Maasz

Bei der Planung von Einfamilienhäusern oder auch Wohnungen spielt die Architekturpsychologie eine immer größere Rolle. Längst ist bekannt, dass die Gestaltung von Innen- und Außenräumen das Zusammenleben von Menschen beeinflusst. In diesem Vortragsworkshop geht es darum, die Zusammenhänge zwischen der Wohnumgebung und der Zufriedenheit der BewohnerInnen eines Lebensraumes aufzuzeigen. Es geht dabei um allgemeine und individuelle Bedürfnisse, um Kommunikation und Konfliktvermeidung – und was die Wohnumgebung dazu beitragen kann.

Die Teilnahme ist kostenlos.