Familienfreundlichkeit in den Gemeinden

Gelebte Familienpolitik hat im Burgenland seit Jahren einen besonders hohen Stellenwert. Dies zeigt sich in unseren familienfreundlichen Gemeinden. Das sind  Orte, in denen sich Familien gerne ansiedeln. Wo das Miteinander von Jung und Alt funktioniert, gewinnt eine Gemeinde an Wohn- und Lebensqualität.
Auf Initiative des Bundes wurde das Audit familienfreundlichegemeinde entwickelt. Mit diesem Instrument können Gemeinden ihre Familienfreundlichkeit ermitteln und unter Einbindung der Bevölkerung Programme für die nächsten Jahre ausarbeiten.
Dieses Audit ist ein kommunalpolitischer Prozess, der Städten und Gemeinden die Möglichkeit bietet, ihre Familienfreundlichkeit unter Einbindung aller Generationen bedarfsgerecht, systematisch und nachhaltig weiter zu entwickeln.
Das Landesfamilienreferat Burgenland  veranstaltet 2013 gemeinsam mit der Familie & Beruf Management GmbH und dem Österreichischen Gemeindebund zwei  Auditseminare im Burgenland. Nähere Informationen über die Leistungen und den Ablauf & Termine über Auditseminare und Netzwerktreffen finden Sie auf www.gemeindebund.at und www.familieundberuf.at.
Gemeinden haben die Möglichkeit im Rahmen des Audit die hierfür speziell ausgebildeten Prozessbegleiter/innen zu nutzen.
Um die Gemeinden beim Audit familienfreundlichegemeinde auch finanziell zu unterstützen, bietet das Land nach Maßgabe der budgetären Mittel den Auditgemeinden einen Beitrag in der Höhe von EUR 500 zu den zweiten 50% der Gemeinde in Rechnung gestellten externen Begutachtungskosten.

Liste der bgld. ProzessbegleiterInnen:
Johann Lotter, Wohnpark 1/7, 7022 Schattendorf, Telefon: 0664/4318075, E-Mail: johann.lotter@remove-this.schloegl.co.at
DI Gerhard Schlögl, M.A., Mariengasse 3, 7372 Draßmarkt, Telefon: 0664/4118771, E-Mail: gerhard@remove-this.schloegl.co.at

Familien-Förderungen für Privatpersonen

Folgende Förderungen können alle Familien, die im Burgenland gemeldet sind, in Anspruch nehmen:

Kinderbetreuung

Die Kinderbetreuungsförderung wird Eltern/Erziehungsberechtigten unabhängig vom Familieneinkommen für Kinder gewährt, die das Pflichtschulalter noch nicht erreicht haben. Mehr>>

Schulstartgeld

Das Schulstartgeld besteht in der einmaligen Auszahlung von 100,-- Euro und wird unabhängig von der Höhe des Familieneinkommens gewährt.  Mehr>>

Kinderbonus

Der Kinderbonus besteht in einer monatlichen Zuwendung und wird ab Antragstellung für Kinder von der Geburt bis zum dritten Lebensjahr gewährt. Mehr>>

Mehrlingsgeburten

Die zusätzliche finanzielle Belastung durch die Geburt von Mehrlingen soll durch diese Förderung ausgeglichen werden.  Mehr>>

Familienauto

Bei Familien mit mehr als drei Kindern wird - bis zu einer bestimmten Einkommensgrenze - der Ankauf eines Kraftfahrzeuges gefördert, das auf zumindest sechs Sitzplätze zugelassen ist. Mehr>>

Dokumentenmappe

Die Dokumentenmappe für werdende Eltern bzw. Eltern mit Kindern bis zum ersten Lebensjahr beinhaltet wesentliche Unterlagen und Informationen für Familien in allen Lebensbereichen. Mehr>>

Kinderbetreuung durch Tageseltern

Diese Maßnahme soll einkommensschwächeren Familien bzw. Alleinerziehenden die Berufstätigkeit außerhalb der Öffnungszeiten der Kinderbetreuungseinrichtungen erleichtern.  Mehr>>

Familien-Förderungen zur Angebotsentwicklung

Folgende Förderungen können alle Privatpersonen, Vereine, Gemeinden in Anspruch nehmen, die ein Angebot für Familien entwicklen:

Ferienbetreuung

Diese Maßnahme soll die Eltern finanziell wie organisatorisch unterstützen, sowie ein Ansporn für die Verantwortungsträger in den Gemeinden und Vereinen sein, sich in der Ferienbetreuung zu engagieren.  Mehr>>

Eltern-Kind-Zentrum

Zielgruppe der Eltern-Kind-Zentren sind alle interessierten Eltern, Alleinerziehende und sonstige Bezugspersonen von Kindern. Mehr>>

Familienfreundliche Gemeinden

Förderung zur finanziellen Unterstützung der Gemeinden beim Audit familienfreundlichegemeindeMehr>>

Allgemeine Subventionsansuchen (Förderung familienrelevanter Projekte)

Institutionen und öffentliche Einrichtungen wie Vereine und Gemeinden können für familienorientierte Projekte um finanzielle Unterstützung ansuchen.  Mehr>>